Berufskraftfahrer

Weiterbildung gem. § 5 BKrFQG (Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz)

Wir halten Sie auf dem Laufenden!!!

Alle Berufskraftfahrer von KFZ über 3,5t zGM benötigen alle 5 Jahre 35 Stunden/ 5 Module Weiterbildung um den Führerschein verlängern zu können. Die Schulungen dienen dazu, die erworbenen Fertigkeiten und Kenntnise auf dem neuesten Stand zu halten. Diese Maßnahme wird europaweit umgesetzt. Die Zahl der Unfälle soll verringert und die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht werden. Ziel ist die Qualitätssicherung und eine Imageverbesserung für den Beruf des Kraftfahrers.

Planen Sie Ihre Weiterbildung bitte ca 1 Jahr im voraus mit uns!!  Schulungen finden Samstags über einen Zeitraum von ca. 5 Monaten statt.(d.h. 1 Modul/Monat)  Der nächste Block beginnt am 16.09.2018!! Restplätze im laufenden Block vorhanden.

Anmeldeformular

Die komplette Weiterbildung umfasst 35 Stunden und muss alle 5 Jahre wiederholt werden.

pic_0051

● Kenntnisbereich 1 (Modul 1): Fahr-u. Spartraining, Kinematische Kette, FAS, Neuerungen StVO
● Kenntnisbereich 1 (Modul 2): Ladungssicherung + Logistik
● Kenntnisbereich 2 (Modul 3): Recht und Soziales, Digitales  Kontrollgerät, Lenk- u. Ruhezeiten
● Kenntnisbereich 3 (Modul 4): Gesund und Sicher
● Kenntnisbereich 3 (Modul 5): Wettbewerb und Ansehen

pic_0050

Abschluss:  Teilnahme-Bescheinigung. Die Original Teilnahme-Bescheinigungen werden zur Führerschein­verlängerung als Nachweis der 35 Std. Pflicht-Weiterbildung bei der zuständigen Behörde eingereicht. Dort wird der neue Führerschein mit der Schlüsselnummer 95 (EU-Kraftfahrer) für die nächsten 5 Jahre ausgestellt. Die Reihenfolge der besuchten Module ist frei wählbar.  Es gilt das Wohnortprinzip.

Benötigen Sie mehr Informationen zur LKW-Ausbildung oder der gesetzlichen vorgeschriebenen Berufskraftfahrerweiterbildung? Kontaktieren Sie uns 02241-311528!